Umbau und Energetische Sanierung

Das in den 1970er Jahren durch einen Bauträger am Hang errichtete Gebäude wurde zunächst als Einfamilienhaus genutzt.

Der neue Eigentümer wünschte eine Nutzung mit zwei Wohnungen. Außerdem sollte das Gebäude energetisch ertüchtigt werden, um eine möglichst lange Restnutzungsdauer nach der Sanierung zu ermöglichen. Durch die Hanglage war eine Zufahrt zum Gebäude nicht möglich. Das erschwerte alle Arbeiten insbesondere die Erdarbeiten hinter dem Haus. Alle Materialien und Geräte mußten mit dem Kran an das Gebäude gebracht werden.

Nach der vollständigen Entkernung incl. Innenputz und Haustechnik, wurden neue größere Fensteröffnungen geschaffen, die den heutigen Wohnbedürfnissen entsprechen. Die Raumaufteilungen im Ober- und Erdgeschoß wurden neu organisiert. Alle Innenputzflächen und Bodenbeläge wurden erneuert. Ein neuer Kellerzugang und ein Zugang zur Erdgeschoßwohnung wurden durch Freilegen im Bereich der Hausgiebel ermöglicht. Alle Fassadenflächen wurden gedämmt, neue Fenster eingebaut und der Balkon erhielt ein neues Geländer mit Milchglasverkleidung als Wind- und Sichtschutz.

Nach Abschluß der Bauarbeiten am Gebäude wurde die Gartenflächen neu angelegt. 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.